Öffnungszeiten
mo. – fr. 8 – 18 Uhr
sa. 8 – 16 Uhr

Magazin Rund um den Carlsplatz

Fischhaus W. Obst Lecker Fisch op’m Carlsplatz

Standnummer: A1
Sortiment: Fisch, Fischfeinkost, Imbiss
Zahlungsmöglichkeiten: bar

Telefon: 0211 32 44 01
info@fischhaus-obst.de
www.fischhaus-obst.de

Wer sind Sie?
Der Inhaber Wolfgang Obst ist seit 1986 im Fisch­handel tätig. Seit 2001 in Eigen­regie, überzeugt der zweifache Familien­vater mit Frische, Vielfalt und Qualität. Mit seinem fachlichen Wissen und lang­jährigen praktischen Erfah­rungen im Gepäck feierte er am 20. März 2010 in neuem Glanz die Neu­eröffnung seines Verkaufs­pavillons.
Mit einem Front-Cooking-Bereich konnte er seinen Produkten ein neues Image verpassen, indem vorzugs­weise Fisch­produkte auf Natur­basis saisonal verarbeitet werden. Moderne Technik, neues Design und Konzept unterstreichen das attraktive Erscheinungs­bild und bieten mehr Flex­ibili­tät. Das umfang­reiche Produkt­programm wird ständig er­weitert. Wer gerne Fisch isst, kommt an Fisch­haus Wolfgang Obst nicht vorbei.

Beschreiben Sie Ihr Sortiment!
Eine große und abwechslungs­reiche Aus­wahl von Fisch­produkten und Meeres­früchten. Die Artikel­vielfalt wächst stetig und der Ein­kauf aus nach­haltiger Fischerei und Aqua­kultur wird kontinuier­lich erweitert.

Was zeichnet Sie aus?
Wir bieten sehr kreativ und abwechslungs­reiche Tages­gerichte an, ebenso unsere eigene Salat­produktion und die Erfüllung individueller Kunden­wünsche. Was unsere Kunden, schon längst wissen, ist auch weit über die Stadt­grenzen hinaus bekannt: Die haus­gemachte Fisch­suppe ist unser Best­seller.

Was schätzen Sie am Carlsplatz?
Die Nähe zum Kunden und die ganze beson­dere Atmos­phäre. Der Carlsplatz ist einzigartig.

Was bringt die Zukunft?
Viele Heraus­forderungen, denen der Markt sich jetzt stellen muss, der Wandel des Einkaufs­ver­halten der Kunden, mehr Kunden­bindung sowie die Neu­gewinnung von Kunden. Der Carlsplatz bewegt sich, ohne jedoch seine Wurzeln und Tra­ditio­nen zu vergessen.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Ein „Ja” zu einem service­orientier­ten Markt­geschäft.