Öffnungszeiten
mo. – fr. 8 – 18 Uhr
sa. 8 – 16 Uhr

Magazin Rund um den Carlsplatz

Spinat macht stark!

Spinat macht stark! Das wusste einst schon Popeye. Dass Spinat wirklich sehr gesund ist und den Muskel­aufbau fördert, sollte mittler­weile hin­länglich be­kannt sein. Aber woher kommt der Spinat denn eigent­lich? Der echte Spinat, auch Gemüsespinat, Gartenspinat oder kurz Spinat ge­nannt, ist eine Pflanzen­art aus der Gattung Spinat inner­halb der Familie der Fuchsschwanzgewächse.

Man unter­scheidet beim Spinat in den zarten Frühlings- und Sommer­spinat (Ernte von März bis Mai), der auch als Salat ge­gessen werden kann sowie dem kräftigeren Herbst- und Winterspinat (Ernte von Septem­ber bis Novem­ber), der ge­kocht verzehrt wird. Der Spinat wird entweder als Blatt­spinat oder Wurzel­spinat verkauft. Letzterer ist identisch mit dem Blatt­spinat, wird aber, wie der Name schon an­deutet, mit der Wurzel ge­erntet. Die An­baufläche in Deutsch­land umfasst ca. 3400 ha und der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch in Deutsch­land liegt bei ca. 800 Gramm.