Öffnungszeiten
mo. – fr. 8 – 18 Uhr
sa. 8 – 16 Uhr

Magazin Rund um den Carlsplatz

485Grad Ein Stückchen Neapel auf dem Carlsplatz

Ab September 2017 gibt es original neapolitanische Pizza nicht nur in Köln oder Flingern, sondern auch auf dem Carlsplatz: Inhaber Christoph Suhre eröffnet sein 2. Projekt in Düsseldorf und holt das erfolgreiche 485Grad Pizzakonzept samt Weinbar mitten in die Innen­stadt.

2016 brachte Christoph Suhre das erfolgreiche Kölner Konzept 485Grad auf die Ackerstraße in Flingern. 485Grad hat seine Wurzeln in der originalen Pizza Napoletana und ihrem traditionellen Herstellungs­prozess aus dem 18. Jahrhundert. 485Grad verschreibt sich absoluter Herkunfts-Transparenz, null Zusatzstoffen und einem sympathischen, nachhaltigen „Produktfanatismus“. Die knusprige Pizza wird bei 485° Celsius in einem Steinofen von Stefano Ferrara gebacken. Durch diese unglaubliche Hitze braucht die Verace Pizza Napoletana keine 90 Sekunden zur Vollendung. In der 485Grad Pizza­bude ist sie sogar schon nach ca. 60 Sekunden ready-to-eat.

Auf den Teller kommen neben Klas­sikern wie Magherita oder Salame ausgefallene, saisonale Variationen. Die heißen dann beispiels­weise Hellboy (mit Tomaten, Fior di Latte Mozzarella, Chorizo Iberico, Oregano, Chilihonig und Pimenton de la Vera), Rocky Balboa’s Speck­birne (mit Provolone, Birne, Süd­tiroler Bacon, Rucola und karamel­lisierten Walnüssen) oder Pizza Rosa (mit Fontina d’Aosta, roten Zwiebeln, Pistazien aus Bronte DOP und Rosmarin-Basilikum-Pesto).

Neben den Pizza-Spezialitäten spielen die Getränke ebenfalls eine große Rolle, denn auch hier wird Wert auf Qualität gelegt. Die Wein- und Cham­pagnerkarte wurde von Sommelier Sebastian Georgi zusammen­gestellt und lädt ab September 2017 nun auch auf dem Carlsplatz zu einem leckeren Tropfen ein. Weitere Infos auf www.485Grad.de